Kommunen melden Beratungsbedarf bei SAB AG an

CSUbahnossib_5391
München, 08. Oktober 2012
Immobilienmesse in München. Kommunen melden Beratungsbedarf bei SAB AG an. Auf der Immobilienmesse IMMO 2012 in München war Wolfram Wäscher für kommunale Mandatsträger ein gefragter Ansprechpartner. Landrat Dr. Karl Schneider vom Hochsauerlandkreis hatte keine Schwierigkeiten, seine Kollegen auf die Beratungs- und Entwicklungserfahrungen des Vorstandsvorsitzenden der SAB AG hinzuweisen. Schneider: „Gerade Oversum ist ein gutes Beispiel, wie sichtbar gute privatwirtschaftliche Planung harmonisch im kommunalen Raum entstehen kann.“
Wolfram Wäscher verzeichnete gerade im Norden eine große Nachfrage nach SAB AG Projekten, die den gleichen Entwicklungsgrundsätzen der Stadt Winterberg folgen. Wäscher: „Zuerst Bedarf ermitteln, dann aus Bürgersicht hinterfragen und eine optimale betriebswirtschaftliche Abwägung für beide Seiten – das ist eines der großen Potentiale für uns in Deutschland.“ Die SAB AG ist noch mit 4 Mitarbeitern als Ansprechpartner während der Messe präsent.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s