Bundesminister Bahr gesund im Schnee 2013

Bundesminister Bahr gesund im Schnee 2013

03.01.2013, Austria, Germany, Zürs am Arlberg, Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr empfiehlt, frueh Austehen und Sport beginnen mit Dehnungsuebungen, danach locker und leicht eine Abfahrt geniessen. Daniel Bahr, der schon am Kabinettsisch immer der Erste ist wie seinerzeit Norbert Bluem, laesst am Morgen seine Frau gerne mal laenger schlafen. Und vor einer fruehen Abfahrt am Arlberg, und vor allen anderen Touristen hat er seine Lifte um schnell auf Hoehe zu kommen. Bahr: Wichtig ist im Sport wie in der Politik Bestaendigkeit und Ausdauer. Lieber ruhig, aber gleichmaessig abfahren beansprucht den Koerper nachhaltiger als kurzfristiges Rennen. Und mit einem Laecheln meint er: Gilt uebrigens auch fuer Landtags und Bundestagswahlen.

© Frank Ossenbrink Media Group,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s